Dermatol

16,00 

Rezeptpflichtig
Inhalt: 50 ml

  • gegen Hautpilze bzw. Hautflechten
  • wirkt nicht gegen Ungeziefer

Alle drei Tage die betreffenden Hautstellen – meist vorne auf der Brust – gut nass bis auf die Haut einsprühen. Nach vier Wochen können Sie den Vorgang beenden.

Artikelnummer: 462 Kategorie:

Beschreibung

Hautpilze/Hautflechte haben Tauben meist vorne auf der Brust. Ab dem Sommer sind die kahlen Stellen nach jedem wöchentlichen Bad gut sichtbar. Die Brustfedern werden durch den Pilz brüchig und nutzen sich im Laufe des Jahres weiter ab. Durch das ständige herumpicken der Tauben, bedingt durch den Juckreiz entstehen kahle Hautstellen. Im Herbst nach der Mauser hat sich das Gefieder erneuert, die kahlen Stellen sind weg und der Taubenzüchter bemerkt im Winter nichts von den Problemen. Der Hautpilz ist natürlich immer noch vorhanden.

Im ersten Jahr sind es zwei Tauben, im nächsten Jahr 4 Tauben, dann 8 Tauben und so verdoppeln sich jedes Jahr die Tauben mit den kahlen Bruststellen. Dummerweise werden die Tauben zuerst mit allen Ungeziefermittel vollgestopft, was natürlich keine Wirkung zeigen kann, weil die Tiere kein Ungeziefer haben, sondern einen Hautpilz. Meist dauert es 2-3 Jahre bis der Züchter begreift dass seine Tauben kein Ungeziefer haben, sondern etwas anderes das Problem sein muss.

Warum haben Tauben den Hautpilz meist vorne auf der Brust? Die Tauben scheuern sich beim Fressen an den Holz-Futtertrögen und infizieren sich so mit dem Hautpilz. Holzroste auf dem Boden haben denselben Nachteil. Sie können die Holzroste und die Futtertröge desinfizieren, indem Sie alles mit RopAdeno einsprühen, ansonsten reinfizieren sich die Tauben immer wieder am Holz. Am besten ist Sie holen sich Futtertröge aus Kunststoff. In das wöchentliche Bad 20 ml RopAdeno auf 10 Liter Wasser zugeben, hilft zusätzlich therapeutisch und auch prophylaktisch.

Dosierung

1ml Dermatol mit 50ml Wasser mischen und in die Sprühflasche füllen.

Alle drei Tage die betreffenden Hautstellen – meist vorne auf der Brust – gut nass bis auf die Haut einsprühen. Nach vier Wochen können Sie den Vorgang beenden. Zur Sicherheit wiederholen Sie das Einsprühen später nochmals. Das Einsprühen ist vollkommen ungefährlich und kann auch während der Reise vorgenommen werden. Auch wenn die Tauben an der verdünnten Lösung, vorne auf der Brust herumpicken, entstehen keine Nebenwirkungen.

Inhaltsstoffe

Dermatol

Hinweise

Unzugänglich für Kinder aufbewahren. Ausschließlich für die Behandlung von Brieftauben verwenden. Nicht bei Tieren anwenden, die der Gewinnung von Nahrungsmitteln dienen.

Dieses Produkt ist nur nach vorheriger tierärztlicher Untersuchung und Verordnung (Rezept) erhältlich.

Zusätzliche Information

Gewicht0.185 kg
Nach oben